Quelle: Tanjug | Dienstag, 28.12.2021.| 15:25
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Serbien und Albanien gemeinsam im AEOS-System – Zwei Länder und ihre Unternehmen werden zu verlässlichen Partnern im Zollverfahren

Illustration
Illustration (FotoNetfalls Remy Musser/shutterstock.com)
Der Parlamentsausschuss für Finanzen hat der Vereinbarung zwischen den Regierungen Serbiens und Albaniens über die gegenseitige Anerkennung von Sicherheitszertifikaten zugestimmt, die die Zollbehörden der beiden Länder an Treuhandunternehmen vergeben und die für die Geschäftstätigkeit mehrere Vorteile bringen wird.

Das Abkommen über die gegenseitige Anerkennung von AEOS-Genehmigungen wurde von den Staatschefs am 21. Dezember in Tirana unterzeichnet und wird nach grünem Licht der Gruppe an die serbische Nationalversammlung weitergeleitet, wo es durch ein Gesetz bestätigt wird.

Wie bereits erklärt, vergibt die Zollverwaltung Serbiens den AEOS-Status an Wirtschaftsbeteiligte, die besondere Sicherheitsbedingungen erfüllen, und gewinnt das Vertrauen des Zolldienstes, der sie als zuverlässige Partner betrachtet.

In Serbien gibt es derzeit 37 Wirtschaftsunternehmen mit AEOS-Status, und das Abkommen mit Albanien ermöglicht ihnen, die durch das Vertrauen des Zolldienstes erworbenen Privilegien auch mit den Zollorganen Albaniens zu nutzen.

Dank der Gegenseitigkeit können Unternehmen aus Albanien mit diesem Status die Vorteile bei den Prozessen bei den serbischen Zollbehörden nutzen.

Unternehmen mit dem AEOS-Status haben beschleunigte Verfahren, reduzierte Formalitäten vor den Zollbehörden und niedrigere Verfahrenskosten.

Es wird geschätzt, dass die gegenseitige Anerkennung des AEOS-Status der Geschäftswelt mehrere Vorteile bringt.

Solche Unternehmen legen Unterlagen mit einem geringeren Datenbestand bei den Zollbehörden vor, sie haben Vorrang, wenn sie zur Kontrolle ausgewählt werden, und sie können auch verlangen, dass die Zollkontrolle an einem anderen Ort und nicht an dem von der Zollbehörde vorgeschriebenen Ort durchgeführt wird.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER